Form der Arbeit:    Es können in Inhalt und Umfang angemessene Arbeiten aus verschiedensten Bereichen (z.B. Abschlussarbeiten, wissenschaftliche Beiträge, Essays, künstlerische Beiträge etc.) eingereicht wer­den. In Frage kommen Arbeiten, die für dieses Ausschreiben erstellt werden oder bereits zu einem anderen Anlass gefertigt wurden.

Preis:                          Die von der Jury ausgewählte Arbeit wird mit CHF 2'000.- prämiert.

Jury:                           Als Jury amtiert der Vorstand der CJA Sektion Bern, gegebenenfalls unter Einbezug weiterer Fachpersonen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Abgabetermin:            Die Arbeit muss spätestens am 31. März 2018 bei:

                                    Hannah Einhaus, Kirchweg 9, 3052 Zollikofen

                                    oder

Prof. Dr. Andreas Wagner, c/o Theologische Fakultät Bern,

Länggassstrasse 51, 3012 Bern

eingereicht werden.

Preisverleihung:          Die Auszeichnung der ausgewählten Arbeit erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung der CJA-Bern am 5. Juni 2018 in Bern.

Information:                Für Fragen rund um das Preisausschreiben wenden Sie sich bitte an: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

                                                                                                         

 


Geschichtliches: Wächteramt und Kompetenzzentrum

Anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums der Christlich-Jüdischen Arbeitsgemeinschaft (CJA) Schweiz hat Peter Aerne für das JGB-Forum erstmals die Geschichte der 1948 gegründeten Regionalgruppe Bern aufgearbeitet.

Artikel lesen