von links Dr. Andreas Zeller, Dr. hc Heinrich Rusterholz und CJA-Bern Co-Präsidenten Prof. Andreas Wagner und Hannah Einhaus  (Foto Christoph Knoch)

 

Im Anschluss an der CJA-Bern Hauptversammlung der CJA-Bern vom 10. Mai 2016 fand die vierte Preisverleihung des CJA-Bern Preises statt. Thema des jährlich zu vergebenden Preises ist: „Begegnung und Dialog zwischen Christentum und Judentum“.

Der Gewinner der Ausschreibung 2016 ist

Dr.hc Heinrich Rusterholz

für seine Publikation

„… als ob unseres Nachbars Haus nicht in Flammen stünde“ Paul Vogt, Karl Barth und das Schweizerische Evangelische Hilfswerk für die Bekennende Kirche in Deutschland 1937 -1947, Zürich 2015

Laudatoren an dem Anlass waren Präsident Prof. Andreas Wagner und Dr. Andreas Zeller, Synodalratspräsident der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Link zur Rede von Dr.hc Heinrich Rusterholz

 

Link zum Artikel darüber im Kath:Bern, Pfarrblatt