Gemeinsam


Die Christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft setzt sich ein für Begegnung, Dialog und für Frieden zwischen Christentum und Judentum. Sie will alte Gräben überwinden und unternimmt konkrete Schritte zur Verständigung.
Die Christlich-jüdische Arbeitsgemeinschaft entstand nach dem Zweiten Weltkrieg: Christen und Christinnen, Juden und Jüdinnen wollen fortan gemeinsam jeglichem Antisemitismus sowie Antijudaismus auch in der Schweiz entschieden entgegen treten und nach neuen Wegen des Zusammenlebens suchen. Inzwischen wird auch der Islam als dritte abrahamitische Religion in die Arbeit mit einbezogen.


Kenntnis


Die CJA Bern fördert die Kenntnis der drei abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam und den gegenseitigen Respekt. Sie berücksichtigt dabei auch die Existenz anderer Religionsgemeinschaften.


Beziehungen


Die CJA Bern wehrt sich gegen Ignoranz, mangelndes Interesse, Halbwahrheiten und Klischees im Blick auf Religionen und Ethnien. Sie benennt Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Trennendes zwischen Juden, Christen und Muslimen und anderen Religionen und deckt auch Problematisches in ihren vergangenen und gegenwärtigen Beziehungen auf.


Religionsfreiheit


Die CJA Bern setzt sich für die Durchführung der Religionsfreiheit ein. Sie unterstützt die Religionsgemeinschaften in ihrer Arbeit, würdige Bedingungen für ihr Gemeindeleben und ihre Kulte zu schaffen.

Wissen


Die CJA Bern geht davon aus, dass umfassendes Wissen die Verständigung erleichtert. Sie fördert historische, theologische und andere Studien zu den drei abrahamitischen Religionen.

Dialog


Die CJA Bern setzt sich für neue Schritte des Dialogs ein. In Gottesdiensten, in religiösen Feiern und im alltäglichen Leben soll ein friedliches Miteinander dieser Religionen möglich werden.

Öffentlichkeitsarbeit


Die CJA Bern unternimmt gezielt Öffentlichkeitsarbeit. Mit Vorträgen, Stellungnahmen und Veranstaltungen (Feste und Feiern, Lehr-Wochenenden, Seminare) wird regelmässig und gezielt über religiös-theologische, kulturelle und politische Themen informiert.

Organisation


Die CJA ist in der ganzen Schweiz tätig. Kantonale Regionalgruppen sind zu einem Dachverband zusammengeschlossen, leisten aber eigenständige Arbeit.

Die Berner Regionalgruppe (CJA Bern) hat zur Zeit rund 200 Mitglieder. Durch jährliche Mitgliederbeiträge werden die verschiedenen Aktivitäten ermöglicht. Der Vorstand mit 7 bis 9 jüdischen und christlichen Mitgliedern und einem jüdisch-christlichen Präsidium planen nötige Schritte und arbeiten, auch in Kooperation mit weiteren Personen und Institutionen, an deren konkreten Umsetzung.